Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bitte meldet euch an, damit ihr zugriff auf alle Foren habt. Ihr müsst eine funktionierende E-Mail Adresse angeben
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 1.190 mal aufgerufen
 Off-Topic / Spamforum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
der domi Offline

Streber

Beiträge: 1.585

15.12.2004 08:37
#31 RE:Verweigerung Antworten

high von lösungsmitteln: ich sag nur ferienjob bei der norit. da hab ich mitm simon so flächen aufzeichnen müssen auf den boden und davor musste der natürlich erstmal saubergemacht werden, allerdings haben sie uns kein wasser gegeben, sondern kanisterweise nitro-verdünnung. dat war eklig. aber damals war 8 euro die stunde klasse

WAHOO!

Sebbo Offline

ICH HAB ZU VIEL ZEIT

Beiträge: 2.954

15.12.2004 08:56
#32 RE:Verweigerung Antworten

naja, ich hab mal früher zeitungen ausgetragen, ferienjobs gemacht und bin inzwischen zum faulen gls-mitarbeiter geworden

Tribun Offline

Streber

Beiträge: 1.471

15.12.2004 13:38
#33 RE:Verweigerung Antworten

is echt praktisch wenn der vater ne firma hat ne... also ich kann meim vater schlecht beim korrigieren helfen! *lol*

lader Offline

claus-rüdiger

Beiträge: 2.033

16.12.2004 17:02
#34 RE:Verweigerung Antworten

naja ohne meinen vater hätte ich auch genug zu tun ! hätte schon einige jobs mehr machen können !
--- NON STOP RACING ---

der domi Offline

Streber

Beiträge: 1.585

31.12.2004 12:51
#35 RE:Verweigerung Antworten

uuuuh ich hab grad ne ganz kreative phase! meine verweigerung ist im endstadium

__________________________________________________

manchmal ist einer weniger wesentlich besser

Coni Offline

Streber


Beiträge: 1.325

31.12.2004 14:24
#36 RE:Verweigerung Antworten

meine Verweigerung war erfolgreich. an Hl.Abend ist der Rückbrief gekommen. yeah, scheiß Militär, yeah!
_________________________
Ich tue sogar etwas FÜR
das Wetter:
ich esse immer meinen
Teller leer und bete !!!
PS:MERRY FUCKING CHRISTMAS

der domi Offline

Streber

Beiträge: 1.585

31.12.2004 15:28
#37 RE:Verweigerung Antworten

Ich kann keinen Dienst an der Waffe leisten. Mein Gewissen erlaubt es mir nicht, auf andere Menschen zu schiessen. Es ist mir unmöglich, über Leben und Tod anderer zu entscheiden.

Mein Gewissen ist für mich das ?Gericht? in mir selbst, das unabhängig von meinem Geist seine Entscheidungen über Gut und Böse trifft. Im Gegensatz zu einer Meinung kann man ein Gewissen nicht verändern, da es fest im Unterbewusstsein verankert ist. Im Folgenden möchte ich nun meine Gewissensentscheidung erläutern.

Schon in der Bibel steht: Du sollst nicht töten. Obwohl viele Menschen die Kirche in manchen Belangen für veraltet halten, ist dieser Satz für mich sehr aktuell. Das Egbert-Gymnasium, das ich besuche, wird von einem Kloster geleitet und legt deswegen neben der weltlichen grossen Wert auf die religiöse Erziehung. In vielen Gottesdiensten wird uns Schülern immer wieder gezeigt, dass Nächstenliebe, Offenheit und Gesprächsbereitschaft besser sind als Hass, Verschlossenheit und rohe Gewalt.

Meine Haltung gegenüber Krieg wurde auch geprägt von Erzählungen meiner Grosseltern, die mir in meiner Kindheit oft die negativen Auswirkungen des Krieges näherbrachten. Einige Freunde meines Grossvaters wurden im zweiten Weltkrieg in einem Hinterhalt erschossen und er entkam nur knapp dem Tod. An der Art, wie er das erzählte, konnte ich schon damals erkennen, dass ihm diese Ereignisse auch nach so langer Zeit noch sehr Nahe gehen. Auch meine Oma mütterlicherseits hat durch den zweiten Weltkrieg Schreckliches erleben müssen. Sie wurde aus Böhmen vertrieben und sie und ihre Familie verloren sämtliche Besitztümer dort.

Ich selbst würde so etwas psychisch nicht aushalten können. Es wäre schrecklich für mich, meinen Freunden beim sterben zusehen zu müssen, ebenso wie selbst vertrieben zu werden, obwohl ich unschuldig bin. Ich kann es mit meinem Gewissen nicht vereinbaren, derjenige zu sein, der diese Ereignisse auslöst. Ich kann einfach keine Menschen angreifen, die mir selbst nichts getan haben.

Meine Eltern haben mich gewaltfrei erzogen und mir und meinen zwei Brüdern immer gezeigt, dass man Probleme auch mit Worten lösen kann. Sowohl mein Vater als Psychologe als auch meine Mutter als Pädagogin arbeiten in Berufen, in denen es auf die Lösung von Problemen durch Gespräche ankommt und ihre Erfahrung im Beruf haben sie meiner Meinung nach in der Erziehung sehr gut an mich weitergegeben.

Ein weiteres sehr prägendes Erlebnis war mein Auslandsjahr in den Vereinigten Staaten. Als ich dort die Schule besuchte, war der Irak-Krieg gerade am ausbrechen. Die Gegend, in der ich lebte war sehr für den Krieg. In einer Radio-Diskussion sagte jemand ?wenn wir vor zehn Jahren mal richtig aufgeräumt hätten, hätten wir jetzt 51 Staaten und kostenloses Öl?. Diese Aussage machte mir eines deutlich: die Gründe für Kriege sind oft äusserst zweifelhaft. Ich halte den Irak-Krieg neben zahllosen anderen für ungerechtfertigt, da man nicht einmal auf die Ergebnisse der UN-Inspekteure gewartet hat. Wie kann ich Teil eines Krieges sein, von dem ich selbst nicht überzeugt bin? Ich kann nicht wegen den Vermutungen anderer ? die sich im Nachhinein als willkürlich erweisen ? andere Menschen töten.

Es hat den Anschein, als gäbe es auf der ganzen Welt nur Gewalt. Bei einem Blick auf das aktuelle Kinoprogramm muss man feststellen, dass ein sehr grosser Teil der gezeigten Filme Gewalt beinhaltet. Es schockiert mich, dass Gewalt so ein Verkaufsschlager ist. Warum sind Menschen so ?heiss? auf Gewalt? Ist es nicht möglich, sich positiv zu profilieren? Nur wenige Hollywood-Produktionen zeigen auch wirklich die Grausamkeit des Krieges, anstatt den grössten Helden des Films an der Anzahl seiner Morde in der kürzesten Zeit festzumachen.
Ein solcher Film, in dem der Mörder für den Rest seines Lebens seine Morde bereut und nicht stolz darauf ist, wäre zum Beispiel ?Der Soldat James Ryan?. Als ich diesen Film gesehen habe, fiel es mir oft schwer, auf das Bild zu sehen, weil so viele Grausamkeiten unverblümt gezeigt werden.

Aufgrund dieser Erfahrungen kann ich keine Waffe in die Hand nehmen, geschweige denn auf Lebewesen zielen oder gar auf Menschen schiessen. Es ist mir unmöglich, auf diese Art und Weise das Leben von anderen so gravierend zum Negativen hin zu verändern. Ich bitte Sie ausdrücklich darum, meine Verweigerung zu akzeptieren, damit ich kein Teil dieser sinnlosen Gewalt sein muss.

__________________________________________________

manchmal ist einer weniger wesentlich besser

Mo Offline

wiederholungstäterin


Beiträge: 1.100

02.01.2005 20:40
#38 RE:Verweigerung Antworten

is es gemein, wenn ich sag: "haha, ich muss da net hin und muss mir deswegen auch keine gedanken machen" ??


_____________________
JETZT MA BUTTER BEI DIE FISCHE!

schwede Offline

--ZENSIERT--

Beiträge: 5.685

02.01.2005 20:41
#39 RE:Verweigerung Antworten

ist es gemein wenn ich sage dasss ich da hinmuss und ich mir keine gedanken mach weil ich wo ich auch hinkomm meinen spaß haben werde.


JAG ÄLSKAR SVERIGE!!!

Mo Offline

wiederholungstäterin


Beiträge: 1.100

02.01.2005 20:42
#40 RE:Verweigerung Antworten

nö net gemein, des find ich fair ;)

_____________________
JETZT MA BUTTER BEI DIE FISCHE!

schwede Offline

--ZENSIERT--

Beiträge: 5.685

02.01.2005 20:43
#41 RE:Verweigerung Antworten

aber jetzma komplett
JAG ÄLSKAR SVERIGE!!!

Mo Offline

wiederholungstäterin


Beiträge: 1.100

02.01.2005 20:47
#42 RE:Verweigerung Antworten

was heißt denn jetzt ma komplett? vorher net?

_____________________
JETZT MA BUTTER BEI DIE FISCHE!

Mo Offline

wiederholungstäterin


Beiträge: 1.100

02.01.2005 20:47
#43 RE:Verweigerung Antworten

und warum?

_____________________
JETZT MA BUTTER BEI DIE FISCHE!

schwede Offline

--ZENSIERT--

Beiträge: 5.685

02.01.2005 20:48
#44 RE:Verweigerung Antworten

nö net gemein, des find ich fair ;)

JAG ÄLSKAR SVERIGE!!!

Mo Offline

wiederholungstäterin


Beiträge: 1.100

02.01.2005 20:49
#45 RE:Verweigerung Antworten

find ich fair, wenn man sagt, dass ma überall spaß hat, des greift ja niemanden an :)

_____________________
JETZT MA BUTTER BEI DIE FISCHE!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
schule »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz