Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bitte meldet euch an, damit ihr zugriff auf alle Foren habt. Ihr müsst eine funktionierende E-Mail Adresse angeben
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 562 Antworten
und wurde 16.593 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | ... 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | ... 38
double Offline

Streber

Beiträge: 1.063

16.09.2005 08:45
#391 RE: spiel ohne regeln Antworten

hab vor kurzem acuh ein stück von mean machine auf pro7 gesehen und war plötzlich völlig verwirrt,als ich irgendwo was über den film im kino gelesen hab.....

gogo Offline

Der Schläfer

Beiträge: 212

16.09.2005 14:47
#392 RE: spiel ohne regeln Antworten

ja. dann müsste man sich ja fast mal die erste version anschauen, wenn die ab 18 ist. wobei die tackles auch in dem schon teilweise echt weh getan haben (voll in die eier, sage ich dazu nur)

Coni Offline

Streber


Beiträge: 1.325

22.09.2005 22:08
#393 RE: spiel ohne regeln Antworten

also, in "Nicht noch ein Teenie-Film" wird einer in der Mitte zerissen.
Hab den Film gestern gesehen, echt so geil übertrieben, einfach super!
Zu "Spiel ohne Regeln" lässt sich sagen: SpitzenKomödie! Bester Film nach Spongebob!
_______________________________________
Shut up and ROCK !!!

gogo Offline

Der Schläfer

Beiträge: 212

23.09.2005 12:42
#394 RE: spiel ohne regeln Antworten

lustig. gestern waren die deutschen football stars (bzw. sternchen) zu besuch im cineworld. hat sich nur irgendwie keiner so recht dafür interessiert. aber wer lust hat am samstag den 24. also morgen, sind in würzburg die try outs für das team (würzburg panthers) am waldfriedhof.
zu den filmen diese woche lässt sich sagen, dass ich dark water und millions leider nicht kenne. wobei es sich um millions um einen kinderfilm handelt. aber spiel ohne regeln kann man sich ruhig mal anschauen.

Tribun Offline

Streber

Beiträge: 1.471

23.09.2005 13:00
#395 RE: spiel ohne regeln Antworten
ups

Kristina Offline

Super-User

Beiträge: 714

01.10.2005 10:04
#396 RE: spiel ohne regeln Antworten
Spiel ohne Regeln ist einfach voll der geniale Film, vor allem für Sportler finde ich. Und für mich hatte er auch ne sehr gute Message: Freunde sind wichtiger als alles andere, ohne sie kann man nur die Hälfte erreichen und mit ihnen so verdammt viel. Also bin froh, dass es euch alle gibt. und n dicken Knutscher an die, die sich besonders angesprochen fühlen!

----Get the party started!!!----

double Offline

Streber

Beiträge: 1.063

03.10.2005 10:50
#397 RE: spiel ohne regeln Antworten

also ich geh heute abend in "Wächter der Nacht" bin echt mal gespannt,wie er so ist,nachdem ich nur gutes darüber gehört habe

NUR DIE RUHE Offline

Medienbeauftragter


Beiträge: 1.463

05.10.2005 17:35
#398 RE: spiel ohne regeln Antworten

ich auch
________________________
+ + + = NUR DIE RUHE
man trägt Hut und hört SKA !

Jo Offline

Super-User

Beiträge: 695

05.10.2005 22:19
#399 RE: spiel ohne regeln Antworten

Ich war am Sonntag in einer Preview von "Stolz und Vorurteil" und kann euch den Film nur wärmstens empfehlen. Naja, zumindest einigen von euch. Wenn man(n) nicht zufällig auf Keira Knightley steht, könnte ich mir vorstellen, dass der Film für die "echten Männer" (Zitat Lader im Sin-sity-thread *g*) unter uns nicht so ansprechend ist. Alle anderen - schaut euch das an!!! Eine wunderbare Geschichte, die von Set und Ausstattung über die Schauspielerriege bis hin zur Musik ebenfalls wunderbar umgesetzt wurde. Überraschend witzig, sehr romantisch, viele Originaldialoge aus der Vorlage von Jane Austen (vielleicht erinnert sich ja noch jemand an mein Referat in Englisch letztes Jahr )....
Trailer gibts hier: http://movies.uip.de/stolzundvorurteil/site/flashSite.htm (Deutsch) bzw hier: http://www.prideandprejudicemovie.net/home.html (Englisch)


~~~~~
this is the last time I'll abandon you
and this is the last time I'll forget you
I wish I could
(muse - stockholm syndrome)

double Offline

Streber

Beiträge: 1.063

07.10.2005 12:12
#400 RE: spiel ohne regeln Antworten

also wächter der nacht ist echt abgefahren. ich war hinerher völlig platt und musste das erst mal auf mich wirken lassen. ich würde ihn ein bisschen mit matrix vergleichen.aber es ist nicht die story oder die ideologie,die mit matrix vergleichbar ist,sondern ehere die absurdität(*grübel*ist das das substantiv von absurd?)

hab gleich an dein referat gedacht,als ich das plakat von stolz und vorurteil gesehen hab.will da zufällig noch jemand rein?

gogo Offline

Der Schläfer

Beiträge: 212

09.10.2005 11:46
#401 wächter der nacht Antworten

ja wie jetzt nicht von der story her mit matrix vergleichbar? hell und dunkel kämpfen seit uhrzeiten gegeneinander und ein auserwählter wird das gleichgewicht stürzen. wie bitte erinnert diese story nicht an matrix?
ps: ich gehe auf jeden fall in pride and prejudice. falls der in englisch läuft, könnten wir ja mal ne größere ov session starten.

Sebbo Offline

ICH HAB ZU VIEL ZEIT

Beiträge: 2.954

09.10.2005 11:55
#402 RE: wächter der nacht Antworten

war jetzt schon jmd. in paradise now?
da würde ich gern mal rein

_________________________
Dies ist eine Signatur

gogo Offline

Der Schläfer

Beiträge: 212

09.10.2005 13:52
#403 RE: wächter der nacht Antworten

ja stimmt. würde ich auch gerne rein. heute im corso? um 18.15? wer hat lust?

catha Offline

C-ler

Beiträge: 113

10.10.2005 11:07
#404 RE: wächter der nacht Antworten

gogo, weisst du was am Mi. in der Sneak kommt?

Keine Zeit für ganze Sätze Offline

Super-User

Beiträge: 770

10.10.2005 12:54
#405 RE: wächter der nacht Antworten

War am Samstag in "Stage Beauty". Der Film vom Iris-Regisseur Richard Eyre erzählt die Geschichte von Ned Kyneston, der Berühmteste Frauendarsteller im England des 17. Jahrhunderts (Billy Crudup). Für Frauen war es bis dato verboten als Schauspieler auf der Bühne aufzutreten. Maria, Ned's Gardarobiere (Clare Danes) tut es dennoch verborgen in einer Schenke. Nun eröaubt jedoch König Charles II. (Rupert Everett) aus einer Laune heraus Frauen auch auf die Bühne zu lassen und dagegen Männern zu verbieten je wieder Frauen zu spielen. Ned stürzt nun in eine Existenzkrise, während Maria als ein neuer Stern am Theaterhimmel glänzt...

Also mein Fazit: Toll!
Die Schaupieler sind alle sehr gut. Vor allem glänzen Rupert Everett als fast kahler König von England und Billy Crudup als Frauenmime in dem von Jugend an alle männlichen Gesten getilgt wurden. Diesen Zwiespalt zwischen Mann und Fraun in einer Person stellt er sehr überzeugend dar.
Muss zugeben, der Film wird Männer vll etwas befremden, zumindest diejenige, die mit der femininen Seite ihrer Artgenossen und ihrer selbst ein Problem haben.
Der Film läuft auch leider nicht in allen Kinos. Bisher nur im Cinemaxx und selbst dort wahrscheinlich nicht mehr lang. *ärger*
Ach ja, die Musik ist auch sehr gut, die Athmosphäre authentisch und es gibt ein "Fast-Sexszene" die ganz toll gemacht wurde, lässt euch überraschen.

Gott ist ein Komiker, und zwar ein ganz besonders schlechter!!!

Seiten 1 | ... 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | ... 38
«« Musikthread
Abiposter »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz