Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bitte meldet euch an, damit ihr zugriff auf alle Foren habt. Ihr müsst eine funktionierende E-Mail Adresse angeben
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 562 Antworten
und wurde 16.563 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | ... 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38
Tribun Offline

Streber

Beiträge: 1.471

06.01.2006 13:40
#526 RE: RE: Antworten

weiß nicht ob das hier schon mal besprochen wurde, aber ich war gestern zum 2. mal in King Kong und der ist echt der hammer. der film ist einfach wie ein riesiges abenteuer. wahnsinnig aufwendig und bildgewaltig gemacht. da ziehts einem echt die schuhe aus! find ich großartig. mit sin city zusammen auf jeden fall film des jahres!

Sebbo Offline

ICH HAB ZU VIEL ZEIT

Beiträge: 2.954

06.01.2006 14:08
#527 RE: RE: Antworten

ui, da hab ich schon ganz andere sachen gehört.
"ziemlicher schwachsinn" etc...
ich will gar nicht rein, reizt mich überhaupt nicht.

_________________________
Dies ist eine Signatur

Juhu Offline

Hardcora

Beiträge: 527

07.01.2006 20:43
#528 RE: RE: Antworten

mich auch null die bohne..
--------------------
anti partycam

Benno Offline

Asbachanalytiker


Beiträge: 3.279

07.01.2006 21:28
#529 RE: RE: Antworten

wenn jemand wissen will, was männlichkeit is, sollt ma sich shcon die zweite hälfte des films anschaun, den anfang kamma aber vergessen...


Panik-Party

lader Offline

claus-rüdiger

Beiträge: 2.033

09.01.2006 17:34
#530 RE: RE: Antworten

ach king kong hat doch nix mit männlichkeit zu tun


--- NON STOP RACING ---

double Offline

Streber

Beiträge: 1.063

09.01.2006 20:01
#531 RE: RE: Antworten

ich war gestern endlich mal in narnia. ist echt ne fantastische geschichte und es hat bei mir die neugier auf die bücher geweckt.hat zufällig jemand alle?

gogo Offline

Der Schläfer

Beiträge: 212

11.01.2006 22:21
#532 RE: RE: Antworten

ja habe alle. kannst dich ja mal nach deinen prüfungen melden.

Lischen Offline

B-ler

Beiträge: 96

12.01.2006 12:13
#533 RE: RE: Antworten

Hat sich schon jemand Sommer vorm Balkon angeschaut? Sehr empfehlenswert! Des is endlich mal wieder ein ganz normaler Film über ganz normale Menschen, witzig, traurig und ausagekräftig. Nich so ein Hollywoodkitsch!

gogo Offline

Der Schläfer

Beiträge: 212

12.01.2006 15:40
#534 RE: RE: Antworten

ich weiß wieder. ich habe von dem film schon was gehört, nur irgendwie war das was von wie in 'sex and the city' in der beschreibung gestanden und das hat mich dann leicht abgeschreckt. aber ich werde jetzt nachdem du mir nur gutes darüber berichtet hast versuchen in den nächsten tagen reinzugehen.
wenn noch jemand lust hat, er würde im casa jeweils um 19.00 und im corso um 20.20 laufen.

Lischen Offline

B-ler

Beiträge: 96

12.01.2006 22:21
#535 RE: RE: Antworten

Ne, der is überhaupt nich Sex and the City ähnlich. Vielleicht höchstens, dass er auch die Freundschaft hoch lobt. Is auch kein typischer Frauenfilm, da er eben überhaupt nicht romantisch oder kitschig ist. Ich glaub aber, des is so ein Film, der einem entweder ewig gut oder überhaupt nich gefällt... Musst du eben ausprobieren

der domi Offline

Streber

Beiträge: 1.585

12.01.2006 23:00
#536 RE: RE: Antworten

haha hat jemand von euch vielleicht "wie im himmel" gesehen? den fand ich total bekloppt und die sozpäds bei mir im büro haben am nächsten tag noch gestrahlt...

da ist ein berühmter dirigent, dem sein leben zu stressig wird und der deshalb in sein heimatdorf zurückkehrt um den kirchenchor zu leiten. sein traum ist es, dass die musik in den herzen aller menschen klingt, und diesen traum erreicht er am ende durch den amateurchor und nicht über ein professionelles orchester

filme, die die welt nicht braucht...

__________________________________________________

Nennt mich einfach Groooveman
Groooveman mit drei ooo

gogo Offline

Der Schläfer

Beiträge: 212

13.01.2006 11:01
#537 RE: RE: Antworten

ich war gestern in der ewige gärtner der gestern angelaufen ist und werde jetzt einfach mal ein paar sätze darüber los, falls jemand von euch auch interesse hat ihn sich anzusehen.
der film handelt von einem ehepaar (einem diplomaten und seiner frau), die in afrika wohnen. eines tages wird die junge ehefrau ermordet aufgefunden. der diplomat beginnt hierauf nachforschungen anzustellen und dringt dabei immer tiefer in einen komplott, auf dessen spur auch seine frau war, ein.
der film hat mir sehr gut gefallen. er wirft va. auch eine sehr interessant frage auf, danach auf wessen kosten unser wohlstand überhaupt existieren kann. auch äußert der film kritik am kapitalismus und dem schon unmenschlichen verlangen einiger firmen danach ihren gewinn immer weiter ausbauen zu können.
zwischendurch allerdings, droht diese kritik beinahe in vergessenheit zu geraten, da der thriller charakter des filmes überhand nimmt. an diesem punkt wird es schwer dem film zu folgen und die intrigen im ganzen zu durchschauen. der film schafft allerdings den turnaround.
ein lohnender film. spannend bis zum ende, der aber auch zum denken anregt.
viel spaß dabei, eure kinoredaktion ;-)

Keine Zeit für ganze Sätze Offline

Super-User

Beiträge: 770

13.01.2006 11:48
#538 RE: RE: Antworten

@domi: Also "wie im Himmel" hat mich eigentlich interessiert, aber ich hab's nicht geschafft ihn mir im Kino anzusehen. Warum fandest du ihn so schlecht und die Sozpäds so gut?
Vll gefällt dir ja einfach die Art von Film nicht. Hast du z.B. "Die Kinder der Monsieur Mathhieu" gesehen. Ich denke, die könnten sich ähneln. Zieh mal ein paar Vergleiche, damit ich mir überlegen kann, ob ich den Film vll doch gut finde.

Du hast mir ja auch mal gesagt, du fändest "Sideways" so gut, aber ganz ehrlich fand ich ihn einfach zu lang. Die Häflte hätte gut gelangt. Am Amnfang fand ich ihn noch ganz witzig, aber irgendwann war ich ziemlich gelangweilt.

King Charles II: Why shouldn't we have women on stage? After all, the French have been doing it for years.
Sir Edward Hyde: Whenever we're about to do something truly horrible, we always say that the French have been doing it for years.
(Stage Beauty)

abiegm Offline

Administrator

Beiträge: 1.401

13.01.2006 13:21
#539 RE: RE: Antworten

Den ewigen gaertner hab ich als buch gelesen (war da nicht so eine firma mit drei bienen) war ganz nett John Lecarre


-----------------------------------
Stop Spamming

der domi Offline

Streber

Beiträge: 1.585

13.01.2006 18:10
#540 RE: RE: Antworten

@saskia: es waren einfach sehr viele seltsame situationen drin. oft waren es einfach so absolut alltägliche szenen die total unrealistisch dargestellt wurden und die verhaltensweisen von allen figuren waren total unnatürlich, z.b. lernt er fahrrad fahren und lacht sich dabei einen ast, oder einer klatscht und versetzt damit alle chormitglieder in eine musikalische (wenn auch völlig unrhythmische) extase
die mareike fand ihn übrigens auch doof



__________________________________________________

Nennt mich einfach Groooveman
Groooveman mit drei ooo

Seiten 1 | ... 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38
«« Musikthread
Abiposter »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz