Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bitte meldet euch an, damit ihr zugriff auf alle Foren habt. Ihr müsst eine funktionierende E-Mail Adresse angeben
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 124 Antworten
und wurde 4.775 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Benno Offline

Asbachanalytiker


Beiträge: 3.279

17.09.2005 11:54
#76 RE: RE:politik Antworten

Natürlich stehen die kinder unter einfluss der eltern und das ist ja der sinn dieses vorschlags - eltern wählen meiner meinung nach auch ein bisschen familienorientiert, sprich - was eltern für ne gute familienpolitik halten erhält den vorrang und durch dieses stimmrecht auch gleichzeitig eine höhere gewichtung.
Wenn es ungerecht ist, das zu fördern, was dem staat wichtig ist, dann ist das arbeitslosengeld ebenso ungerecht wie die rente oder der aufbau ost...

saskia, du würdest dich doch bei der ganzen frage viel wohler fühlen, wenn nicht so viel verantwortung auf den schultern der frauen lasten würde und auch männer kinder kriegen könnten, aber der ganz besonders schlechte komiker hat das halt nicht so vorgesehen...


Panik-Party

Keine Zeit für ganze Sätze Offline

Super-User

Beiträge: 770

17.09.2005 16:06
#77 RE: RE:politik Antworten

Möglicherweise würde ich mich dann wohler fühlen, aber wahrscheinlich hätten wir dann noch weniger Kinder .
Also für mich geht es in der Politik allerdings nicht nur um Familienpolitik, ehrlich gesagt fast gar nicht. Wenn ich Kinder in die Welt setze, dann sollte ich mich größten Teils selber darum kümmern, dass ich sie mir auch leisten kann (klingt hart, aber zu viel Geld sollte man für Kinder nicht kriegen, meine Meinung). Was ich "fordere" ist, dass man Beruf und Kind unter einen Hut bringen kann (zumindest wenn der Staat viele Kinder will, sollte er sich darum kümmern, dass das geht).
So und deswegen finde ich, wäre eine Demokratie die mehrheitlich von Familien bestimmt wird (Was so wäre, wenn man den Kindern ein Wahlrecht gäbe), keine echte Demokratie, weil man damit die Macht verlagert. Es sind ja nicht wirklich die Kinder, die Wählen.
Und der Vergleich mit den Arbeitslosen hinkt vorne wie hinten. Denn WIR bestimmen, was dem Staat wichtig ist (=Demokratie)und wenn du den Familien mehr macht gibst als den Rentern und den Arbeitslosen, dann ist das ungerecht!

Oh, ich rede mich in Rage, cool, ich denke wieder, yippie!

Gott ist ein Komiker, und zwar ein ganz besonders schlechter!!!

Andy Offline

Streber

Beiträge: 1.024

17.09.2005 16:51
#78 RE: RE:politik Antworten

danke benno, das gleiche wollt ich der catha auch sagen. nur schade, dass sie schon per briefwahl gewählt hat jetzt vielleicht erst merkt, dass sie die spd unterstützt hat

catha Offline

C-ler

Beiträge: 113

17.09.2005 17:33
#79 RE: RE:politik Antworten

vielen dank fuer eure guten ratschlaege, das war mir vorher schon klar, aber wie bereits vorher erklaert,ich bin mit meiner wahl in keinster weise zufrieden, sehe es aber als das kleinste uebel und haette auf gar keinen fall die anderen waehlen wollen.

Jimmy Offline

Super-User


Beiträge: 908

17.09.2005 17:35
#80 RE: RE:politik Antworten
Geht lieber mal ins Maustforum (unter "Ex-Griechisch-Lk"), Seite 16-17, da habt eine noch größere Austwahl!
__________________________________________________
--> Hey, hey, Micky, hey, Micky, hey!
Leute, ab ins Maustforum, okay?
Denn da gehts ab, in Saust und Braust,
nur dort findet ihr ihn, den Micky Maust! <--

Sebbo Offline

ICH HAB ZU VIEL ZEIT

Beiträge: 2.954

18.09.2005 18:05
#81 RE: RE:politik Antworten

jetzt bin ich ja mal gespannt...

ich tipp auf rot-rot-grün

_________________________
Dies ist eine Signatur

NUR DIE RUHE Offline

Medienbeauftragter


Beiträge: 1.463

18.09.2005 18:42
#82 RE: RE:politik Antworten

ich hab mein ROTES Kreuzchen gemacht. es war gaaaaanz unten.
und links hab ich dafür gesorgt, dass die Sophie nicht arm wird.
________________________
+ + + = NUR DIE RUHE
man trägt Hut und hört SKA !

Jo Offline

Super-User

Beiträge: 695

18.09.2005 18:55
#83 RE: RE:politik Antworten

so, hab rot gewählt, vor allem aus außenpolitischen gründen. ich brauch keine regierung, die dem bush in den arsch kriecht wo's nur geht und unter der am ende noch deutschland an diversen schwachsinnigen militäraktionen beteiligt wird. die raushaltung aus dem irak-krieg ist eine sache, die ich schröder und co sehr hoch anrechne.

[unqualifizierter zwischenruf]außerdem finde ich, dass man in bayern schon mal aus prinzip nicht schwarz wählen sollte, damit dem herrn stoiber und seinen freunden wenigstens noch ein bisschen widerstand entgegengesetzt wird [/unqualifizierter zwischenruf]
~~~~~
this is the last time I'll abandon you
and this is the last time I'll forget you
I wish I could
(muse - stockholm syndrome)

Benno Offline

Asbachanalytiker


Beiträge: 3.279

18.09.2005 19:33
#84 RE: RE:politik Antworten

rot rot grün wirds, entgegen jeglicher "versprechen" gewisser politiker...


Panik-Party

der domi Offline

Streber

Beiträge: 1.585

18.09.2005 20:16
#85 RE: RE:politik Antworten

zitat müntefering: ...die pds ml


ich halt eine große koalition für wahrscheinlich

__________________________________________________

See you and me have a better time than most can dream...

lader Offline

claus-rüdiger

Beiträge: 2.033

18.09.2005 20:52
#86 RE: RE:politik Antworten

eigentlich mochte ich den schwuchtel ja nie so, aber wer gerade ARD schaut .... der typ hats drauf !
--- NON STOP RACING ---

Benno Offline

Asbachanalytiker


Beiträge: 3.279

18.09.2005 21:21
#87 RE: RE:politik Antworten

logischer als ne große koalition denke ich ist ne neuwahl domi...


Panik-Party

lader Offline

claus-rüdiger

Beiträge: 2.033

18.09.2005 21:22
#88 RE: RE:politik Antworten

kommt jetzt aufn steineschmeißer an, obwohl des meiner meinung nach nicht passt. ich bin für neuwahlen mit mir als könig!
--- NON STOP RACING ---

söph Offline

*nerv*nörgel*

Beiträge: 1.448

18.09.2005 21:32
#89 RE: RE:politik Antworten

neuwahlen halt ich für ganz unwahrscheinlich.
was ich gewählt hab können sich die meisten ja denken allerdings hab ich nur ne zweitstimme vergeben

@ndr: sehr nett von dir, aber ich krieg von dem geld sowieso nix ab.

Das Glück besteht darin, zu leben wie alle Welt und doch wie kein anderer zu sein.

Keine Zeit für ganze Sätze Offline

Super-User

Beiträge: 770

19.09.2005 10:43
#90 RE: RE:politik Antworten

Also, was soll sich denn bei Neuwahlen ändern. Frei nach dem Motto, wir wählen so oft bis es eine Mehrheit gibt??
Große Koalition wird schwierig, ist aber imo das wahrscheinlichste, nachdem sich die FDP gestern ja sozusagen schon als größte Oppositionsmacht ausgerufen hat, wenn es für SChwarzgleb nicht reicht (finde übrigens auch dass der Westerwelle langsam in Fahrt kommt).
Rot-Rot-Grün, kannste knicken! Das wäre der Genickschuss für die SPD. Naja somit bleibt ja nicht mehr viel übrig!

Gott ist ein Komiker, und zwar ein ganz besonders schlechter!!!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz